Neuigkeiten

Nachwuchsweihnachtsfeier des TTV Niesky e.V. 2019

Details

Bitte auf den Text klicken, die pdf Datei herunterladen und ausdrucken

Kreiseinzelmeisterschaften 2019

Details

Kreiseinzelmeisterschaften 2019 der Mädchen und Jungen U 15

Am Samstag den 28.09. war unser Verein mit 2 Mädchen und 3 Jungen bei der KEM in Weißwasser recht erfolgreich vertreten. Vor allem in den Doppelentscheidungen konnten sowohl Marc Wolf mit Ben Eichler ( 3.Platz ) als auch Mary-Ann Weiser und Jasmin Scheidig ( 1.Platz ) Medailienplätze erringen . Allerdings starteten nur 5 Mädchen ins gesamt , so das es nur eine Doppelbegegnung gab , die aber recht deutlich 3 : 0 für unsere Mädel‘s ausging. Bei den Jungen waren 19 Spieler vertreten , Marc und Ben trafen aber schon im Doppel-Halbfinale auf die späteren Kreismeister und mußten sich 3:2 geschlagen geben. Im Einzel setzten sich die Beiden in ihren Gruppen mit jeweils 5 Spielern durch und qualifizierten sich für die Ausscheidungsrunde der letzten 8. Dort verloren beide ihr Einzel nur knapp mit 3:1 bzw.3:2. Philipp Hoffmann war an diesem Tag vom Pech verfolgt , er hatte sich im 2. Spiel seiner Gruppe am Knöchel verletzt, spielte, leider erfolglos, noch die Vorrunde zu Ende . Auf die Doppel hatte er ganz verzichten müssen. Bei den Mädchen gab es nur eine Gruppe „Jeder gegen Jeden“ und da setzte sich Mary-Ann durch, gewann alle Spiele und wurde Einzelkreismeister. Jasmin holte sich mit zwei Siegen und zwei Niederlagen Bronze. Besonderer Dank geht an Janett und Anne Hoffmann, die kurzfristig für Volker (krank) eingesprungen waren und die Fahr-und Trainertätigkeit mit Bravur übernommen haben.

Gerd Vogt

 

Bild folgt

Kreismeisterschaft in Herwigsdorf U13

Details

Unsere Jugend der Altersklasse U 13 haben am 29.09.2019 Medaillen von der Kreismeisterschaft in Herwigsdorf nach Niesky mitgebracht.

  • Melinda Steffen              3. Platz (2x) / Einzel   und 2. Platz / Doppel mit Jasmin Hedenus SV Koweg Görlitz
  • Lukas Schramm + Leon Paul Schreiber       2. Platz / Doppel

Super!

Bernd Mitschke

 

Bilder gibts hier

10. Pokal des Autohauses ACO Opel Henke

Details

Hitzeschlacht um den 10. Pokal des Autohauses ACO Opel Henke

Am 30.08.2019 wetteiferten nun bereits schon zum zehnten Mal Tischtennisspieler unseres Kreises um den begehrten Wanderpokal des Autohauses ACO Opel Henke.

Vor nunmehr 10 Jahren übernahm Herr Henke als Schirmherr das ursprünglich als Zuchold-Turnier ins Leben gerufene Wettkampfhighlight vor Beginn der alljährlichen Punktspielsaison.

Wie in jedem Jahr stiftete das Autohaus für die ersten drei Plätze attraktive Preise. Zudem ließ man es sich nicht nehmen, anlässlich des Jubiläums noch weitere 10 Flaschen des Haussektes zu stiften, welche an diesem Abend über eine Verlosung unter allen am Turnier teilnehmenden Sportlern, Gästen und Ausrichtern an zehn glückliche Gewinner ausgelost wurden.

Doch nun zum eigentlichen Turnier. Vermutlich einiger paralleler Turniere und Veranstaltungen und den hohen Temperaturen geschuldet, nahmen dieses Jahr nur 18 Sportfreunde am Turnier teil. Neben 9 Spielern unseres Vereines waren 9 weitere Sportfreunde aus Görlitz, Kunnersdorf, Spree und Jänkendorf am sportlichen Wettstreit beteiligt.

Den hohen Temperaturen geschuldet, verständigten sich Turnierleitung und Turnierteilnehmer, die Vorrunde mit zwei Gewinnsätzen zu bestreiten. Gespielt wurde in drei 6er Gruppen. Die drei Gruppenersten, sowie ein von der Losfee "geküster" Zweitplatzierter waren anschließend für das Viertelfinale gesetzt. Für die jeweiligen Fünften und Sechsten der Vorrundengruppe war das Turnier nach Abschluss der Vorrunde beendet.


Die End- bzw. KO-Runde wurde dann wieder wie gewohnt mit drei Gewinnsätzen gespielt. Nachdem über das Achtelfinale die weiteren vier Viertelfinalteilnehmer ausgespielt waren, wurden im Viertelfinale um den Einzug ins Halbfinale gekämpft.

Das Halbfinale bestritten Toralf Schindler (SV Koweg Görlitz) und Uwe Hoffmann (TTV Niesky) sowie Marcel Arlt (LSV 1951 Spree) und Jensen Kretschmer (TTV Niesky). Hier konnten sich jeweils die Gäste durchsetzen. Uwe Hoffmann unterlag denkbar knapp mit 2:3 und Jensen Kretschmer musste sich 1:3 geschlagen geben.

Im kleinen Finale holte sich Jensen Kretschmer gegen seinen Vereinskameraden den dritten Platz mit einem klaren 3:0-Erfolg. Dies dürfte für Jensen wohl sein bislang größter Erfolg als aktiver Sportler sein und dafür von dieser Stelle den allerherzlichsten Glückwunsch.

In einem hochklassigen Finale unserer Gäste, in dem zwei sehr unterschiedliche Spielstile aufeinandertrafen schenkten sich Marcel Arlt und Vorjahressieger Toralf Schindler nichts. Letzterer als ausgewiesener Abwehr- und Defensivspezialist hatte an diesem Tag vermutlich die glücklichere und kräfteschonendere Strategie. Marcel Arlt spielte deutlich offensiver und tat in den ersten drei Sätzen mehr für den Sieg. So stand es nach drei gespielten Sätzen folgerichtig 2:1 für ihn. Der lange Abend, die Hitze und die langen Ballwechsel mit Toralf Schindler forderten aber spätestens ab dem vierten Satz seinen Tribut. Marcel konnte sein arbeitsintensives Spiel und die gegen einen sehr guten Defensivspieler notwendige technische Genauigkeit nicht mehr so aufrechterhalten, wie in den Sätzen zuvor. Hier spielte Toralf nun seine ganze Erfahrung aus und entschied die letzten beiden Sätze dann doch relativ deutlich für sich und konnte damit mit dem 3:2 Finalsieg seinen Vorjahreserfolg wiederholen und den Pokal verteidigen. Von dieser Stelle ihm unseren herzlichsten Glückwunsch und auch für Marcel Arlt zu einem tollen zweiten Platz und einem tollen Turnier.

Abschließend nochmals vielen Dank an das Autohaus ACO Opel Henke für die tolle Unterstützung des Turniers, sowie Bernd Mitschke für sein Engagement und der ersten Mannschaft für die Ausrichtung des Turniers.

Volker Hoffmann

TTV Niesky

Bilder gibt es hier

Kindertrainingslager 2019

Details

Deutsch-tschechisches Trainingslager in Niesky

Seit 2016 besteht zwischen dem TTV-Niesky und dem TT SOKOL Turnov aus unser tschechischen Partnerstadt eine Vereinsfreundschaft , welche seither kontinuierlich ausgebaut wird. Im vergangenem Jahr fand erstmals ein gemeinsames Trainingslager für den TT-Nachwuchs in Turnov statt. In diesem Jahr konnten wir vom 08. - 12.07. erstmals Nachwuchsspieler aus Turnov in Niesky begrüßen. Jeweils 8 Kinder und Jugendliche aus Turnov und Niesky bezogen für das Trainingslager die Zeltstadt im Kinder und Familienzentrum Niesky, welche für diese Woche zu unserem zu Hause und wo alle Beteiligten aufs beste ver- und umsorgt wurden. Im Vordergrund stand vor allem Tischtennis und die individuelle Förderung der Nachwuchsspieler beider Vereine. Hierfür stellten beide Vereine jeweils 2 Trainer, zudem konnte für 2 Trainingseinheiten Sportfreund Rene‘ Stengel von den TTF (Tischtennisfreunde) Weißwasser gewonnen werden. Geplant und letztendlich auch durchgeführt, wurden zwei Trainingseinheiten pro Tag mit jeweils 2,5 bis 3 Stunden. Zu diesem Zweck stellte die Stadt Niesky die Halle der Oberschule nebst Außenanlsgen für die gesamte Woche kostenlos zur Verfügung,wofür sich beide Vereine bedanken. Weitere Unterstützung wurde dem Camp durch die Stadtwerke Niesky, GWG Niesky, ENO,Andreas Kagelmann und Jens Quittenbaum zu teil. Unter anderem konnten dadurch den Teilnehmern Outdoor-Jacken zur Verfügung gestellt werden, an dieser Stelle unser herzlichster Dankan alle Unterstützer. Neben dem eigentlichen Sport, diente die gemeinsame Woche natürlich dem Kennenlernen, dem Aufbau von Freundschaften und dem Vorstellen unserer Heimat. Eine Schlauchboottour auf der Neiße, Besuch im Nieskyer Waldbad und ein gemütlicher Abend am Lagerfeuer sorgten für Abwechslung und schweißten die Kinder und Jugendliche beider Vereine weiter zusammen. Etwaige Verständnisprobleme reduzierten sich im Verlauf des Trainingslagers merklich. Zudem wurde das Lager von einer ehemaligen Lehrerin aus Turnov, die selbst Mitglied des Turnover TT-Vereines ist, begleitet. Jitka war nicht nur als Dolmetscher, sondern auch durch ihre herzliche und verbindende Art nicht wegzudenken. Aufgrund des vollen Zeitplans und dem freundschaftlichen Miteinander vergingen die fünf Tage wie im Flug. Zum Abschluss des Trainingslagers fand am Freitag ein Turnier statt, bei dem eher das Umsetzen des Erlernten und weniger die Ergebnisse eine Rolle spielten. Letztlich zeigten sich hier unsere tschechischen Freunde als spielstärker.

Im Laufe des Nachmittags hieß es Abschied nehmen. Dies jedoch verbunden mit der bereits angesprochenen Einladung für das nächste Jahr nach Turnov und der Gewissheit, allen

Kindern eine unvergessliche Ferienwoche bereitet zu haben.

TTV Niesky

 

hierein paar Bilder vom Tischtenniskindertrainingslager 2019

Tischtennisfreunde aus Niesky´s Partnerstadt Turnov

Details

Tischtennisfreunde aus Niesky´s Partnerstadt Turnov beim TTV Niesky zu Gast

 

Nachdem der TTV Niesky im Jubiläumsjahr 2017 (275 Jahre Niesky) erstmals die Tischtennisfreunde aus Turnov vom Verein Sokol als Gäste zu einem Freundschaftstreffen begrüßen konnte, kam es nun erneut zu einem Treffen in Niesky. Diesmal wurde ein Tag mehr eingeplant, um auch einiges gemein- sam unternehmen zu können.

Los gings Freitagabend zu einem gemeinsamen Training in unserer Trainingsstätte. Fünf Sportfreunde aus Turnov hatten den Weg nach Niesky angetreten, begleitet von zwei Damen, die als gute Geister bzw. Dolmetscher fungierten. Trotz hoher Temperaturen wurde ausgiebig trainiert und auch manch kühles Getränk zu sich genommen. Die kurze Nacht verbrachten unsere Gäste im Kinder- und Fami- lienzentrum, die uns auch in diesem Jahr wieder unterstützten.

Nach einem guten Frühstück gings nach Görlitz, wo wir eine Stadtführung durch die Altstadt organi- siert hatten, natürlich alles in tschechischer Sprache. Die 1,5 Stunden vergingen wie im Fluge und wurden mit einer kleinen Einkehr im Acanthus abgerundet. Zum Mittagessen begaben wir uns wan- dernd auf die Landeskrone. Hier forderten die heißen Temperaturen so einiges von uns ab. Dennoch erreichten alle wohlbehalten die Gaststätte auf dem Hausberg der Stadt Görlitz. Nach einem reichli- chen Mittagessen und vielen Getränken rief schon von Ferne der für 16 Uhr in Niesky anberaumte Tischtenniswettkampf. Also schnell vom Berg absteigen, ins Auto und nach Niesky gefahren. Genau noch rechtzeitig um dem nahenden Unwetter mit Hagel aus dem Wege zu gehen. In der Turnhalle wurden dann Zweier-Mannschaften gebildet (gesamt 7 Mannschaften) die im Modus Jeder-gegen-Jeden mit 2 Einzeln und einem Doppel ausgetragen wurden. Hier stand der Spaß eindeutig im Vordergrund. Die mörderische Hitze in der Halle und die Zeit gestatteten es dann nicht, dass Turnier zu Ende zu spielen. Das war aber nicht so tragisch und hat letztlich niemanden gestört.

Ab 20 Uhr hatte der Verein zu einem gemeinsamen Grillabend ins Familienzentrum geladen. Zwar hatten wir uns etwas mehr Teilnehmer aus dem Verein gewünscht, dennoch war es ein gemütlicher Abend bei lecker Essen und Trinken und vielen guten Gesprächen. Bei der Gelegenheit konnten wir auch gleich das geplante Trainingslager mit den TT-Kindern aus Turnov und Niesky final absprechen. Ein herzlicher Dank geht an dieser Stelle an unseren Grillmeister, Michael Liberka, der uns hier sehr gut versorgt hat und bereits durch seine Frau Ute in der Turnhalle mit schmackhaftem Kuchen be- liefert hatte. Vielen lieben Dank euch beiden.

Nach wiederum sehr sehr kurzer Nacht und einem guten Frühstück, Dank an dieser Stelle auch an die Mitarbeiter des Familienzentrums, war dann schon wieder Abschiednehmen angesagt. So gingen zwei schöne Tage sehr schnell vorbei und die Vorfreude auf ein Wiedersehen bereits im Juli in Niesky steigt. Vom 8.-12.7.2019 werden dann die Kinder beider Vereine gemeinsam unter fachlicher Anleitung eine hoffentlich schöne Woche verbringen.

Und nicht zuletzt gilt ein ganz großer Dank an Sportfreund Andreas Kagelmann, ohne den dieses Treffen nicht stattgefunden hätte.

Wir hoffen, dass es allen Spaß gemacht hat und dann im nächsten Jahr die Bereitschaft mit nach Turnov zu fahren groß ist.

 

und hier jetzt ein paar Foto´s

Fahrradtour 18.05.2019

Details

Sportfreundin Waltraud Ernst (TSV Niesky) hatte wieder eine schöne Tour ausgewählt. Das uns vorher nicht bekannte Ziel war Biehain. Hier machten wir einen Pausenstopp mit Kaffee, Kuchen und anderen Getränken. Danach radelten die 30 Teilnehmer (dav. 11 TTV) wieder nach Niesky zurück. 26 km waren nun geschafft, vor der Turnhalle auf der Bahnhofstraße wurde dann gegrillt.

Danke liebe TSV-Sportfreunde.

 

Bilder gibt es hier

 

Doppelturnier 2019

Details

TTV lädt seine Mitglieder zum Doppelturnier und es folgen so viele wie noch nie

Seid vielen Jahren veranstaltet der Tischtennisverein Niesky e.V. ein Doppelturnier für seine Vereinsmitglieder, so auch in diesem Jahr. Stets im Mai, wenn die Punktspiele abgeschlossen sind, treffen sich dann alle Tischtennisfreunde, die noch Lust haben, zu einem Doppelturnier. Egal ob Hobbyspieler oder Aktiver, jeder kann mitspielen. Das macht auch den besonderen Reiz aus. In diesem Jahr fanden sich 20 Sportfreunde in der Spielstätte unseres Vereines ein. Das dürfte neuer Rekord sein. Das Teilnehmerfeld wurde im Vorfeld nach der Spielstärke in zwei Hälften geteilt. Aus diesen Pools wurden dann die Doppel ausgelost. Im System „Jeder gegen Jeden“ spielten dann alle Doppel die Sieger und Platzierten aus. Um zeitlich noch im Rahmen zu bleiben, wurden diesmal jedoch nur zwei Gewinnsätze gespielt, was sich letztlich als kluge Entscheidung herausstellte.

Nach 45 Spielen, viele davon heiß umkämpft, standen die Sieger und Platzierten fest:

  1. Thomas Schulze/Andreas Konschak
  2. Stefan Günther/Marko Stief
  3. Andi Vogt/Uwe Hoffmann

Wir danken allen Sportfreunden für ihre Teilnahme und würden uns freuen, auch im nächsten Jahr wieder von solchen Teilnehmerzahlen berichten zu können.

Zu guter Letzt noch ein Hinweis an alle Tischtennisfreunde des Vereines:

Bitte merkt euch den 14. und 15.Juni vor. Dann werden unsere Tschechischen Sportfreunde aus Turnov zu Gast sein. Am Freitag findet dann ab 19.30 bis 24.00 Uhr ein gemeinsamer Trainingsabend statt. Samstag ab 16 Uhr ein Vergleichskampf mit anschließendem gemütlichem Grillabend im Familienzentrum.

28.Volkssportturnier im Tischtennis um die Pokale der Oberbürgermeisterin

Details

28.TT-Turnier um die Pokale der Oberbürgermeisterin der Stadt Niesky mit Rekordbeteiligung

 

Einer langen Tradition folgend fand am letzten Freitag im April wieder das Tischtennisturnier für Nichtaktive in Niesky statt. Mittlerweile hat das Turnier einen guten Ruf, so dass es nicht nur Sportfreunde aus Niesky, sondern auch auswärtige Tischtennisfreunde nach Niesky lockt. Ob es nun rein zufällig so viele Tischtennisfreunde nach Niesky zog, oder aber die erstmalige Bewerbung des Turnieres über Facebook, so viele Sportfreunde in die Halle zog, ist müßig zu diskutieren.                                            

Der Veranstalter konnte jedenfalls mit 32 Herren und 13 Damen ein Rekordteilnehmerfeld ver- melden. Die Herren spielten in der Vorrunde in acht Vierergruppen, jeder gegen jeden. Jeweils die beiden Gruppensieger erreichten die Finalrunde. Dieses 16-er-Feld spielte dann im Einfach-KO-System den Sieger und die Platzierten aus. In 6 Vorrundengruppen war die Entscheidung relativ eindeutig gefal- len. Lediglich in zwei Gruppen mussten die Sätze über den Verbleib im Wettbewerb entscheiden.

Der Wettbewerb der Damen wurde von 13 Sportfreundinnen besetzt. Hier wurden 3 Gruppen gebil- det und wie bei den Herren verfahren. Aus dem 13-Feld kamen die besten 8 Spielerinnen in die KO-Runde, die dann ebenfalls die Siegerin ausspielten.

Bei den Herren konnte in diesem Jahr der Titelverteidiger aus Krankheitsgründen leider nicht an den Start gehen. Darüber hinaus war ca. 1 Drittel des Teilnehmerfeldes erstmals beim Turnier dabei. So-mit war der Ausgang des Turnieres völlig offen.

In der Damenkonkurrenz war Conni Meyer, die Vorjahressiegerin, am Start und hatte eine leichte Favoritenstellung inne. Dennoch hatte sie sich starker Konkurrenz zu erwehren.

Punkt Mitternacht standen die Sieger und Platzierten dann fest:

Damen: 1.Platz Conni Mayer Herren: 1.Platz Thomas Golbs
  2.Platz Cornelia Radisch   2.Platz Matthias Küttner
  3.Platz Juliane Koch   3.Platz Rene Seng

Damit konnte Conni Mayer ihren Titel erfolgreich verteidigen und kann im nächsten Jahr, bei erneu-tem Titelgewinn, den Wanderpokal endgültig gewinnen. Thomas Golbs gewinnt bei seiner ersten Teilnahme sofort den Titel. Herzlichen Glückwunsch an die Sieger.

Ein herzlicher Dank geht an alle Firmen und Gewerbetreibenden, die durch die Bereitstellung von kleinen Präsenten das Turnier unterstützen. Und nicht zuletzt geht ein Dank an unsere Oberbürger-meisterin Frau Hoffmann, die kurz nach Mitternacht die Ehrung der Sieger selbst vornahm.

Der Tischtennisverein bedankt sich bei allen teilnehmen Sportfreunden und würde sich freuen, alle Tischtennisfreunde auch im nächsten Jahr wieder begrüßen zu dürfen.

 

Bilder gibt es hier

Minimeisterschaften 2018/2019

Details

Ortsentscheid der 36. Tischtennis-Minimeisterschaften in Niesky

 

Am Sonntag, dem 27.01.2019, fanden bereits zum 36. Mal die bundesweit ausgeschriebenen Tischtennis-Minimeisterschaften in Niesky statt. Beginnend mit dem Ortsentscheid können sich Kinder bis 12 Jahre, die nicht aktiv im Punktspielbetrieb diesen Sport betreiben, bis zum Bundesfinale, welches in diesem Jahr in Berlin stattfindet, qualifizieren. Über die Schulen in der Stadt und Region hat der Tischtennisverein Niesky e.V. die Kinder zu diesem Wettbewerb eingeladen. Insgesamt konnten wir 11 Kinder in den Altersklassen bis 8 Jahre, 9/10 Jahre und 11/12 Jahre aus 7 Schulen begrüßen. Der Wettbewerb wurde sowohl bei den Mädchen, als auch den Jungen altersgruppenübergreifend gespielt, um den Kindern möglichst viele Spiele zu gestatten. Die Wertung erfolgte jedoch nach Altersklassen getrennt.  Mit Unterstützung der Übungsleiter des TTV und aktiv spielenden Kindern konnte der Wettkampf reibungslos über die Bühne gebracht werden.

Ergebnisliste:

AK 8

Jungen

1.Platz Philipp Steffen

Grundschule Niesky

 

AK 9/10

Mädchen

1.Platz Diana Glotz

Grundschule See

 

AK 9/10

Jungen

1.Platz Collin Buder

Gymnasium Niesky

 

AK 11/12

Mädchen

1.Platz Nathalie Küttner

Oberschule Niesky

 

 

 

2.Platz Novele Schellenberg

Oberschule Niesky

 

 

 

3.Platz Lisa-Marie Herrmann

Oberschule Niesky

 

AK 11/12

Jungen

1.Platz Justin Döring

Oberschule Mücka

 

 

 

2.Platz Maurice Kindermann

Oberschule Rietschen

 

 

 

3.Platz Bastien Leonhardt

Oberschule Kodersdorf

Der Tischtennisverein Niesky bedankt sich bei allen teilnehmenden Kindern und wünscht für den nächsten Wettbewerb (Kreisausscheid) viel Erfolg. Die Einladungen dazu werden rechtzeitig zugestellt.

Ein besonderer Dank geht auch in diesem Jahr an die örtliche Volks- und Raiffeisenbank, die für die Teilnehmer kleine Präsente als Preise zur Verfügung gestellt hat.

Und nicht zuletzt geht der Dank an die vielen Eltern, die ihren Kindern die Teilnahme ermöglicht und sie tatkräftig in der Turnhalle unterstützt haben.